Gut zu wissen...

Gut zu wissen
...daß Handarbeiten wieder in sind.
Und keiner soll denken, daß man damit Geld sparen könnte! Aber es sind immer Unikate!
Neben dem Spaß und der Freude kann man dem Alltagsstress entfliehen und sich durchaus nützlich und sinnvoll betätigen. Anregungen dazu gibt es viele...

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Ab in die Ecke…


Ich hab`s versaut!
Der Schnitt aus der Ottobre 5/2015 ohne Unterteilungen sollte es sein.

Zumindest konnte ich mir das vorstellen und habe genäht, bis mir die bessere Hälfte sagte: So nehme ich Dich nicht mit…
Vor Schreck habe ich vergessen, die erste Variante zu fotografieren.

Mir stehen keine Kleider in A-Form. Auch wenn sie ar*gemütlich sind. Aus diesem Grund habe ich die Rockweite geändert. Dabei hatte ich noch Glück, dass die Eingriffe für die Taschen im Ursprung nicht so weit waren, denn diese sind ja weggefallen.
Bis auf die Tatsache, dass ich das Rückenteil noch mehr verlängern könnte, fühle ich mich wohl in dem Kleid. Beim nächsten kann dann auch die Unterteilung im hinteren Rockteil wegfallen. Das gibt dann hoffentlich weniger Falten…
Ich wünsche Euch allen ein gesundes, entspanntes, und ideenreiches Neues Jahr. Vielen Dank für den Klick auf meinen Blog und die lieben Kommentare. Vielen Dank auch an diejenigen, die die linkParties möglich machen.
verlinkt: MMM und RUMS

Kommentare:

  1. Hallo Bärbel,

    Oh, was hätte ich gerne diese erste Version gesehen!
    Ich nehme an, dass die Stoffe gut zusammenpassen?
    Schade, dass du vergessen hast, ein Foto zu machen.

    Lieve groetjes van Thea

    Crea by Thea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Thea, ich hatte nur einen Stoff...
      Die Unterteilung wollte ich von Beginn an nicht.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Schön sieht das Kleid aus, die Farbe steht Dir sehr gut! Und aus diesem Stoff kann ich mir die Originalversion wirklich gut vorstellen, schade, daß Du keine Bilder gemacht hast. Ich hatte den Schnitt auch mal genäht (nicht verbloggt) und habe ihn etwas taillierter abgenäht. Vielleicht gibst Du dem Schnitt nochmal eine Chance?
    LG Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Das Ergebnis weicht natürlich stark vom original ab, kann sich aber durchaus sehen lassen! Du gast ein optimales kleid für dich genäht! Wenn dein Mann dich so nicht mitnimmt ist er selber schuld... lg Sarah

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deine Zeilen.
Unter Umständen werden die eingegebenen persönlichen Daten (wie z.B. Name, Anschrift, e-mail Adresse oder IP an Server übermittelt. Mehr dazu in der Datenschutzerklärung.