Gut zu wissen...

Gut zu wissen
...daß Handarbeiten wieder in sind.
Und keiner soll denken, daß man damit Geld sparen könnte! Aber es sind immer Unikate!
Neben dem Spaß und der Freude kann man dem Alltagsstress entfliehen und sich durchaus nützlich und sinnvoll betätigen. Anregungen dazu gibt es viele...

Mittwoch, 7. Juni 2017

Punkt, Punkt…





mit zwei "Streifen".
Ein Stoffmarktbesuch hat mich verführt und unterschiedlich dicht gepunktete Coupons sind mit ins Nähzimmer gewandert.
Coupons sind ja preislich überschaubar und lassen bei der Meterzahl keine Wahl. Da geht immer was!
Als erstes war`s dieses Shirt. Und aus dem Rest und einem weiteren Stöffchen entstand eines nach dem Schnittmuster Gabi.

Nach beiden Schnittmustern habe ich schon einmal genäht. Also waren keine großen Überraschungen zu erwarten.
verlinkt: MMM und rums

Mittwoch, 31. Mai 2017

Meine Farben….



Sommer!
Den Schnitt von Maria Denmark habe ich schon einige Male vernäht und mir immer mal wieder ein bisschen „angepasst“.


Mal war`s der Halsauschnitt, mal war`s die Taille, mal ist es das verlängerte  und abgerundete Rückenteil.

Der Jersey ist beim letzten Stoffmarktbesuch mitgewandert. Er ist nicht ganz so dünn und ich hoffe, dass er sich nicht so arg verzieht. Dehnbar ist er hauptsächlich nur in der Breite.
Auch wenn es auf den Bildern nicht zu sehen ist: die Streifen passen an der Seite gut aufeinander. Ich habe sie ja auch vorher geheftet.
Verlinkt:          Me Made Mittwoch
                       rums

Dienstag, 16. Mai 2017

Es ist gar nicht…



so einfach zu nähen, wenn man nicht weiß, was es werden soll.
Regina Grewe hat ein paper piecing Projekt erstellt und häppchenweise die Vorlagen veröffentlicht.
Paper piecing an sich ist schon eine Herausforderung. Ich habe sie angenommen. 


Meine Stoffwahl erscheint mir nicht so gelungen. Und immer wieder ertappe ich mich, für patchwork oder paper piecing nicht den allerbesten Stoff zu nehmen.

Nichtsdestotrotz ist ein kuschliges Kissen entstanden. Die Vorlagen habe ich ja noch und es ist nicht ausgeschlossen, dass ein weiteres entsteht.
verlinkt: creadienstag

Dienstag, 9. Mai 2017

Ja eigentlich…



sollten die Streifen aufeinander treffen.

Aber wie es so ist muss es jetzt bleiben.
Ein leichter Jersey, jungentauglich und mit  der Lieblingsfarbe grün; Schnitt bewährt und hier schon genäht.
verlinkt: creadienstag

Mittwoch, 5. April 2017

Es soll ja …



wärmer werden! Da schien es angebracht, eine Bluse zu nähen.



Eigentlich bin ich kein Blusenfan. Mir hatten es aber die Farben des BW-Stoff`s angetan. Und so musste er für geringes Geld mit.

Außerdem kann ich im Sommer das Blüschen mal schnell über ein Top ziehen, wenn es kühler wird.
Genäht habe ich nach dem SM aus der ottobre 5/2016 Gr. 42 – ohne Brusttaschen. Die Ärmel könnten noch etwas länger sein und das nächste Mal bügele ich nicht so dicke Vlieseline auf. Das ist an den Manschetten und der Knopfleiste zu sperrig.
Ich kann mir so ein Teilchen auch aus Jersey vorstellen…

Verlinkt: MMM und Rums