Gut zu wissen...

Gut zu wissen
...daß Handarbeiten wieder in sind.
Und keiner soll denken, daß man damit Geld sparen könnte! Aber es sind immer Unikate!
Neben dem Spaß und der Freude kann man dem Alltagsstress entfliehen und sich durchaus nützlich und sinnvoll betätigen. Anregungen dazu gibt es viele...

Mittwoch, 21. Oktober 2015

Wer aufgibt, ist feige…



man kann sich ja auch Hilfe holen!

Diese Jacke, besser gesagt der große Kragen, hatte es mir angetan. Gesehen hatte ich sie im Anfangsstadium bereits hier. Burda und ich – das ist so ein Ding! Also: Musterjacke nähen.
burda style 11/2013


Dafür habe ich mir suuuuper preiswert 2 Fleecedecken geholt. Auf Lederimitate und Fell habe ich verzichtet.
Meine Musterjacke war in Größe 42 genäht. Gescheitert bin ich am Reißverschluss. Ich habe mal wieder nicht richtig gelesen und wusste nicht, wie der RV eingearbeitet wird. Da habe ich zum letzten Nähbloggertreff um Hilfe geschrien und von Sophie auch bekommen. Der RV wird in die linke Wiener Naht eingearbeitet (steht ja auch so beschrieben!!!).
Aber die Größe war nicht meine. Die Jacke spannte mächtig!

Also habe ich mir neue Decken gekauft, weil die wirklich kuschelig sind. Meinen Schnitt habe ich etwas vergrößert und um 2 cm in der Taille verlängert und Belegteilen versehen, damit beim Kragen keine Naht außen liegt und die rechte Seite des RV verdeckt wird.
 



















Toll finde ich die extra langen Ärmel. Da können die Hände schön versteckt werden!
Die Jacke ist nicht gefüttert und nicht für den Winter geeignet. Weil mir die Lösung mit dem Kragen und auch dem seitlichen RV gefällt denke ich darüber nach, eine gefütterte Jacke zu nähen, auf die Schößchen zu verzichten und die Gesamtlänge wesentlich zu vergrößern!



Schnitt: burda style 11/2013
Stoff:     Fleecedecken
Größe:  verändert 42
Verlinkt bei MMM und Rums

Mittwoch, 14. Oktober 2015

OOOMMMM…..



Entspannung pur!


Ich habe den Schnitt von Schneidermeistern verwendet, Größe 40. Auf eine zweite Nahttasche habe ich verzichtet. Der Stoff ist ein Baumwollstoff-Geschenk und hat hier seine Verwendung gefunden.

Im Schnitt sind im VT und RT Abnäher vorgesehen. Eigentlich nicht wirklich notwendig, da der Bund sowieso eingeriehen wird.
 





















Und jetzt suche ich Entspannung beim MMM. Oder doch besser bei der Hausarbeit?
Hier geht`s auch hin.