Gut zu wissen...

Gut zu wissen
...daß Handarbeiten wieder in sind.
Und keiner soll denken, daß man damit Geld sparen könnte! Aber es sind immer Unikate!
Neben dem Spaß und der Freude kann man dem Alltagsstress entfliehen und sich durchaus nützlich und sinnvoll betätigen. Anregungen dazu gibt es viele...

Dienstag, 23. Juni 2015

Stoffmarktausbeute



Für das Töchterchen sollte ich auch eine Jacke nähen! Der  Schnitt von meiner Jacke war in ihrer Größe schon kopiert. Allerdings wollte ich mir diesmal den Stress mit den Falten ersparen.
Aber dann habe ich auf dem Stoffmarkt eine Jacke gesehen, die besser zu jungen Frauen passt.
Also alles von vorn.
Das Obermaterial Jersey ist in sich gemustert und gut dehnbar. Diesmal habe ich den Futterstoff brav mit einer Falte im hinteren Teil versehen, damit alles bequem ist. 



Das besondere an dieser Jacke: im Rückenteil sind keine Abnäher, sondern wie eine Art Schoß genäht. Das ist besonders bei Hohlkreuz zu empfehlen. Und die Raffinesse sind die Reißverschlüsse, wobei ich einen als Verschluss zu einer Tasche gearbeitet habe. Mir gefällt auch das Revers…















Hier geht`s hin

Kommentare:

  1. Das ist ja 'ne schicke Rückenlösung - gefällt mir gut.
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  2. ... und geht eigentlich ganz einfach. Danke!

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Zeilen.