Gut zu wissen...

Gut zu wissen
...daß Handarbeiten wieder in sind.
Und keiner soll denken, daß man damit Geld sparen könnte! Aber es sind immer Unikate!
Neben dem Spaß und der Freude kann man dem Alltagsstress entfliehen und sich durchaus nützlich und sinnvoll betätigen. Anregungen dazu gibt es viele...

Donnerstag, 3. Juli 2014

Badetasche




Kurz entschlossen:                                              RUMS

das wird eine Badetasche!



Stoffreste aus alten Zeiten entsprechend den Maße der Originaltasche zugeschnitten, mit aufgesetzten Taschen versehen und zusammen genäht. Für den Boden habe ich Wachstuch verwendet, damit die Tasche auch mal auf feuchtem Untergrund stehen kann.
Originalhenkel, die ich vorher abgetrennt hatte, mit Stoff bezogen.
Und nun: Tasche mit Reißverschluss in die gelbe Tüte aufsetzen. Ich habe mich wieder einmal schwer getan, den Reißverschluss sauber in den Stoff zu nähen. Das Viereck, was die aufgesetzte Innentasche werden soll, an zu nähen, war ziemlich knifflig, weil alles steif, groß und unhandlich ist.
► Beide Taschen ineinander gesetzt und den oberen Rand gestalten.
► Henkel dran
► Fertig! Der Sommer/ die Badesaison kann endlich kommen!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deine Zeilen.