Gut zu wissen...

Gut zu wissen
...daß Handarbeiten wieder in sind.
Und keiner soll denken, daß man damit Geld sparen könnte! Aber es sind immer Unikate!
Neben dem Spaß und der Freude kann man dem Alltagsstress entfliehen und sich durchaus nützlich und sinnvoll betätigen. Anregungen dazu gibt es viele...

Sonntag, 1. Juni 2014

Pulli - aus alt mach neu

Es war einmal...
ein Shirt vom Opa. Und jetzt ist es fürs Enkel! Wieder nicht in seiner Lieblingsfarbe, aber mit Applikation star wars.
Ja, der Schnitt ist immer gleich...
Und der applizierte Stoff fast alle. Es ist nämlich schon ein Kuschelkissenbezug für die Kita entstanden.


Kommentare:

  1. Hi.
    Ich bin ein totaler Fan von "AUS ALT MACH NEU".
    Klebst du deine Applikationen vor dem Nähen mit Vliesofix auf?

    AntwortenLöschen
  2. Nein, ich hefte sie drauf. Vliesofix ist mir neu, aber ich bin ja lernfähig.

    AntwortenLöschen
  3. Ist vom Prinzip her wie Vlieseline.

    Du bügelst es auf die Stoffrückseite, ziehst das Trägerpapier ab und hast dann eine Applikation mit einer aufbügelbaren Rückseite (wie bei den gekauften Applikationen).

    Super ist, dass der Stoff dann nicht mehr ausfranzt. Ich appliziere zwar auch noch einmal mit der Maschine, aber wäre im Prinzip nicht notwendig, da es nach dem Bügeln bombenfest sitzt.
    Mache so übrigens auch meine Labels selbst.

    Teuer ist es auch nicht mit ca. 5€ der Meter auf 90cm Breite (z.B. Buttinette).

    Wenn du's mal ausprobieren willst, kann ich gern Oma und Opa etwas mitbringen. Die sehen dich sicher öfters mal.

    AntwortenLöschen
  4. Wieder was gelernt. Danke für den Tipp und ich besorg mir bei Bedarf welches. Jetzt sind erst einmal die "Großen" dran.

    AntwortenLöschen

Danke für Deine Zeilen.