Gut zu wissen...

Gut zu wissen
...daß Handarbeiten wieder in sind.
Und keiner soll denken, daß man damit Geld sparen könnte! Aber es sind immer Unikate!
Neben dem Spaß und der Freude kann man dem Alltagsstress entfliehen und sich durchaus nützlich und sinnvoll betätigen. Anregungen dazu gibt es viele...

Mittwoch, 23. April 2014

Tasche passend zum Shirt

Es waren einmal verschiedene Stoffreste…RUMS
Zunächst ist das Shirt entstanden nach einem Schnitt aus dem Ottobre-Heft. Und der Stoff war noch nicht alle…


Also: eine Tasche passend dazu!
Das Vorderteil habe ich in paper-piecing-Technik gearbeitet und das Rückenteil normal. Weil der Stoff ja recht dünn ist habe ich mir die Mühe gemacht, alles mit Steppflies zu hinterlegen, auf Zeitungspapier aufgesteppt,



zugeschnitten und die Extras dran (kleine Tasche). Mit dem Reißverschluss hatte ich so meine Schwierigkeiten, weil ja nicht viel Stoff zum Fassen da war. Das nächste Mal wird’s schöner!
 
Gleiches noch einmal mit orangefarbenem „Futterstoff“. Dazu musste ein Kinderbettlaken herhalten. In der Innentasche ist nochmals eine kleinere Tasche zum Verschließen eingesetzt.
Die Tasche ist mit einem Reißverschluss zu schließen, welcher etwas tiefer liegt als der obere Taschenrand. Henkel aus Kunstleder dran – fertig.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für Deine Zeilen.